Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren

Weihnachten   xxl

Informationen rund ums Weihnachtsfest
 ... noch 138 Tage,
dann kommt der Weihnachtsmann


Advent
Adventskalender
Adventskranz
Bescherung
Christi Geburt
Gänsebraten
Lametta
Krippe
Weihnachten
Weihnachtsmann
Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk für die Gesundheit
Plumpudding


Advent



Der Begriff Advent stammt ursprünglich aus dem griechischen Wort "epiphaneia" und bedeutet soviel wie "die Erscheinung".

Die ersten Überlieferungen zum Advent stammen aus Gallien und Spanien im 4.Jahrhundert. Damals dauerte die Adventszeit ca. 3 Wochen, in der die Menschen hauptsächlich beteten und fasteten.

In einer zweiten Quelle wird behauptet, der Advent kommt aus dem 5. Jahrhundert. Hier hat Bischofs Perpetuus von Tours (490 verstorbenen) eine acht wöchige Fastenzeit gefordert (vom 11. November bis 06. Januar). Die Kirche hatte die strickte Aufgabe wenigstens die ersten 3 Wochen die Fastenzeit zu überwachen.

   

Auch Freudenfeste und Eheschließungen waren zu dieser Zeit verboten. Pro Woche wurde an 3 Tagen gefastet.

Erst Papst Gregor der I. (verstorben 604) veranlasste die Kürzung der Fastenzeit auf vier Sonntage.

Heute feiern die Menschen den ersten Advent immer am Sonntag zwischen dem 27. November und dem 3. Dezember. Den 2.-ten, 3.-ten und 4.-ten Advent an den darauffolgenden Sonntagen. Verschienen Traditionen wie das Backen von Gebäck, den Adventkalender für Kinder oder den Adventkranz, das Schmücken von Fenstern und Häusern finden in dieser Zeit statt.

Impressum
Datenschutz
zum Anfang

gesamt:
heute:
gestern:
max online:
max Tag:
Kreuzigung
Eröffnung des Weihnachtspostamtes
Fröhliche Weihnacht überall
Kling Glöckchen
Leise rieselt der Schnee
Morgen Kinder wird's was geben
Oh Tannebaum
Christkind kommt
Herein
Die Geschichte vom Lametta
Weihnachtsstimmen