Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren

Weihnachten   xxl

Informationen rund ums Weihnachtsfest
 ... noch 138 Tage,
dann kommt der Weihnachtsmann


Advent
Adventskalender
Adventskranz
Bescherung
Christi Geburt
Gänsebraten
Lametta
Krippe
Weihnachten
Weihnachtsmann
Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk für die Gesundheit
Plumpudding


Krippe



Die Weihnachtskrippe, wie wir sie kennen, ist eine figürliche Darstellung der Heiligen Familie bei Christi Geburt, im Stall zu Bethlehem.

Das Baby, also das Jesuskind liegt in einer Futterrippe, daneben sitzt meist Maria umgeben von Tieren, wie ein Esel und ein Ochse. Öfter auch Schafe und ein Hirtenhund. Etwas mit Abstand steht Josef und betet. In einigen Krippen kommt noch ein Verkündigungsengel hinzu. Manchmal besuchen noch die Figuren der "drei Weisen aus dem Morgenland" (Caspar, Melchior, Balthasar) die heilige Familie und bringen dem Neugeborenen Geschenke (Gold, Weihrauch, Myrrhe).

Etabliert haben sich in der heutigen Zeit die Krippespiele zur Weihnachtszeit. Hierunter versteht man zum einen eine mechanische Krippe bei der, wie bei einer Spieluhr, die Krippe mit einem Schlüssel aufgezogen wird und in der sich dann die Figuren bewegen.

Zum anderen aber sind kleine Theaterstücke gemeint, bei der Kinder die Geschichte der Geburt Christi nachspielen. Wichtig dabei ist die Bedeutung der Geburt Christi, denn sie drückt die Anmut aus, dass Gott Mensch geworden ist.

   
Foto: Andreas Praefcke

Krippen sind um ca. 1230 das erste Mal erwähnt worden. Es war, der Überlieferung nach, der heilige Franziskus, der die Weihnachtsgeschichte um Christi Geburt dreidimensional darstellte. Oft noch mit lebenden darstellen und Tieren. Die Krippe, wie wir sie heute betrachten, wurde 1562 in Prag dokumentiert. Eine weite Verbreitung der Weihnachtskrippe wurde aber erst im 18. Jahrhundert, mit Beginn des Reisezeitalters, erreicht. Besonders in Neapel (Italien) hat man sich der Kunst des Krippenbaus verschrieben.



Impressum
Datenschutz
zum Anfang

gesamt:
heute:
gestern:
max online:
max Tag:
Kreuzigung
Eröffnung des Weihnachtspostamtes
Fröhliche Weihnacht überall
Kling Glöckchen
Leise rieselt der Schnee
Morgen Kinder wird's was geben
Oh Tannebaum
Christkind kommt
Herein
Die Geschichte vom Lametta
Weihnachtsstimmen